Startseite | Kontakt | Inhaltsübersicht | Kürzlich aktualisiert | Impressum | Datenschutz
Krypto-Assets, ICO/ITO und Blockchain
Unterseiten:

Digitales Vollgeld (Zentralbankgeld)

In Fachkreisen wird derzeit eine Diskussion über Vollgeld für jedermann geführt. Denn viele Menschen verwechseln Bankguthaben mit Geld, da sie das Recht haben, Giralgeld in Papiergeld zu wechseln.

Eine Anwendungsform der Blockchain-Technologie ist digitales Zentralbankgeld, welches jeder Inhaber als Vollgeld nutzen und weitergeben kann. Entgegen der Bitcoin-Welt gibt es hier nur einen zentralen Rechner, der die Blockchain errechnet und verwaltet, was volkswirtschaftlich ressourcenschonender ist, als eine inflationäre Zahl von Blockchainrechner. Voraussetzung ist jedoch, dass jeder Beteiligter der Zentralbank als Emittentin des Geldes und Behüterin der Blockchain vertraut.

Was glauben Sie, wer schöpft das meiste Geld? (c) Glocalities.com
Gelschöpfung

Das moderne Geldsystem zu verstehen ist schwierig - Interview mit Prof. Dr. Joseph Huber

Digitales Zentralbankgeld (CBDC)

Michael Kumhof von der Bank of England stellte beim Kongress "Reinventing Money" an der TU Delft (Niederlande) seine Forschungsstudie zum digitalen Zentralbankgeld (CBDC = central bank digital currency) vor (hier Minute 11 bis 33). Er untersucht, welche Auswirkungen die Emission eines digitalen Zentralbankgelds per Blockchain-Technologie haben könnte und sieht das als Möglichkeit einer stufenweisen Geldreform (siehe auch Bericht in Schriftform).

Letzte Änderung: Freitag, 28.04.2017    |  Erstellt von TYPO3-Agentur, Nürtingen/Stuttgart
Flag Counter